Volkmaroder Str. 16 • 38104 Braunschweig
0531-372066
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gerolsteiner Heilwasser Gerolsteiner Heilwasser
Von Natur aus Wertvoll - gut für Knochen und Muskeln. Gerolsteiner Heilwasser. Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Calciumversorgung, zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose, zur Besserung der Magnesiumversorgung. Zu Risiken und...
Gerolsteiner Heilwasser (6 x 1l)
6 x 1l Mehrweg
5,99 € *
Inhalt 6 Liter (1,00 € * / 1 Liter)
Steinsieker Heilwasser aus der St. Margarethenquelle Steinsieker Heilwasser aus der St. Margarethenquelle
St. Margarethen natürliches Heilwasser - das Plus für das Calciumkonto.  Zur Unterstützung bei Osteoporose und Harnwegsinfekten
Steinsieker Heilwasser aus der St. Margarethenquelle (12 x 0,75l)
12 x 0,75l Mehrweg
7,49 € *
Inhalt 9 Liter (0,83 € * / 1 Liter)

Heilwasser

Natürliches Heilwasser entsteht wie Mineralwasser aus Niederschlagswasser, das in den Boden einsickert. Auf seinem Jahrzehnte währenden Weg durch die Gesteinsschichten wird das Wasser gefiltert, so dass es eine hohe Reinheit erreicht. Auf seinem Weg in die Tiefe nimmt das Wasser aus dem Gestein wertvolle Mineralstoffe auf. Diesen natürlichen Inhaltsstoffen verdankt Heilwasser seine Wirksamkeit. Nur Wässer, deren gesundheitliche Wirkungen wissenschaftlich nachgewiesen sind, werden vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als Heilwässer zugelassen. Die Bezeichnung Heilwasser darf ein Wasser nur tragen, wenn es aufgrund seiner natürlichen Inhaltsstoffe vorbeugende, lindernde oder heilende Eigenschaften besitzt. Heilwässer wirken sowohl auf einzelne Organe als auch auf den ganzen Körper und bieten damit einen ganzheitlichen Nutzen für Gesundheit und Wohlbefinden. Als sanft wirkende Naturheilmittel eignen sie sich sowohl für die Anwendung im Rahmen einer mehrwöchigen Trinkkur als auch für den täglichen Genuss. Über die Anwendungsgebiete und mögliche Gegenanzeigen informiert das Flaschenetikett; dort finden sich auch Trinkempfehlungen.

Natürliches Heilwasser entsteht wie Mineralwasser aus Niederschlagswasser, das in den Boden einsickert. Auf seinem Jahrzehnte währenden Weg durch die Gesteinsschichten wird das Wasser gefiltert,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Heilwasser

Natürliches Heilwasser entsteht wie Mineralwasser aus Niederschlagswasser, das in den Boden einsickert. Auf seinem Jahrzehnte währenden Weg durch die Gesteinsschichten wird das Wasser gefiltert, so dass es eine hohe Reinheit erreicht. Auf seinem Weg in die Tiefe nimmt das Wasser aus dem Gestein wertvolle Mineralstoffe auf. Diesen natürlichen Inhaltsstoffen verdankt Heilwasser seine Wirksamkeit. Nur Wässer, deren gesundheitliche Wirkungen wissenschaftlich nachgewiesen sind, werden vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) als Heilwässer zugelassen. Die Bezeichnung Heilwasser darf ein Wasser nur tragen, wenn es aufgrund seiner natürlichen Inhaltsstoffe vorbeugende, lindernde oder heilende Eigenschaften besitzt. Heilwässer wirken sowohl auf einzelne Organe als auch auf den ganzen Körper und bieten damit einen ganzheitlichen Nutzen für Gesundheit und Wohlbefinden. Als sanft wirkende Naturheilmittel eignen sie sich sowohl für die Anwendung im Rahmen einer mehrwöchigen Trinkkur als auch für den täglichen Genuss. Über die Anwendungsgebiete und mögliche Gegenanzeigen informiert das Flaschenetikett; dort finden sich auch Trinkempfehlungen.

Zuletzt angesehen
Top